Hochenergiephysik

Hochpräzises Umlenken von Strahlen im Ultra-Hoch-Vakuum (UHV) in der Forschungsanlage Petra III von DESY.

Unsere VSS-Motoren justieren zwei Prismen,mit deren Hilfe ein Strahl parallelverschoben werden kann. Die Anlage arbeitet mit ultrahohem Vakuum (UHV). Weil aus dem Motor austretende Molekulare Verunreinigungen sich auf den Prismen nieder-schlagen, oder den Strahl direkt stören könnten setzt man bei DESY auf unsere konditionierten VSS-UHV-Motoren.

Monochromator:
Das erste Kristallpaar kann senkrecht zum Strahl verstellt werden (von einem phytron UHV-VSS-Motor) und ist indirekt wassergekühlt. Das zweite Kristallpaar ist auf einem 2-Achs-Mechanismus befestigt. Um ihn relativ zum ersten Kristall ausrichten zu können, kann er entlang des Strahls verschoben werden (durch zwei phytron UHV VSS motoren). Ein piezo microgoniometer übernimmt die feinjustage.