Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Vollschritt
Beschreibungen des Begriffes:

Vollschritt

Bei einem 2-phasigen Schrittmotor wird im Vollschrittbetrieb exakt die physikalische Auflösung des Motors erreicht. Bei einem 200-schrittigen Motor bedeutet dies eine erzielbare Auflösung an der Motorwelle von 200 Schritten pro Umdrehung. Eine Vollschrittstellung des Rotors charakterisiert sich dadurch, dass beide Phasen 1 und 2 voll bestromt sind. Im Vollschrittbetrieb existieren ausschließlich Bestromungsmuster, in denen beide Phasen bestromt sind. Es ist also niemals nur eine Phase bestromt.

Um die physikalische Schrittauflösung zu erhöhen, können Endstufen in andere Betriebsmodi geschaltet werden. So z. B. Halbschritt-, Viertelschritt-, Achtelschritt-, ... Mikroschrittbetrieb. Bei den Phytron Endstufen können z. T. Auflösungen bis zu 1/512 Schritt eingestellt werden.

Multimedia Dateien:
Zurück