Optische Messtechnik

Roboterarm mit 3D-Scanner

Optische 3D-Koordinatenmessmaschinen lösen in vielen Bereichen der Industrie taktile Messmaschinen und Lehren ab. Sie erfassen bei deutlich reduzierter Messzeit detail-liertere und leichter zu interpretierende Qualitätsinfor-mationen eines Objektes.

Moderne Sensoren sind in zahlreichen Branchen für die Inspektion von Bauteilen wie Bleche, Werkzeuge und Formen, Turbinenschaufeln, Prototypen sowie Spritz- und Druckgussteile im Einsatz.

Die Projektionseinheit arbeitetet für den optischen Scan in Verbindung mit zwei Kameras. Bei der Messung werden präzise Streifenmuster auf die Objektoberfläche projiziert und von den beiden Kameras nach dem Stereokameraprinzip aufgezeichnet. Dieses Streifenmuster wird mit Hilfe eines kompakten, auf Laufruhe optimierten Schrittmotors von phytron erzeugt. Phytron löst für seinen Kunden zudem das Problem der hochgenauen Montage seines Abtriebselements und liefert so einmal mehr den Perfect Fit - und das nicht nur aus Platzgründen.