Industrieller 3D-Druck

Umgangssprachlich häufig als 3D-Druck bezeichnet, ist additive Fertigung ein Prozess, bei dem auf der Basis von digitalen 3D-Konstruktionsdaten durch das Ablagern von Material schichtweise ein Bauteil aufgebaut wird. Dabei zeigt die additive Fertigung dort ihre Stärken, wo die konventionelle Fertigung an Grenzen stößt. So bestimmt beim 3D-Druck die Konstruktion die Fertigung – und nicht umgekehrt – wodurch sehr komplexe und gleichsam leichte und stabile Strukturen möglich werden. Neben unterschiedlichen Metallen können dabei auch Kunststoffe und Verbundwerkstoffe verarbeitet werden.

In Bezug auf die Antriebstechnik ist für eine derartige Anwendung eine interpolationsfähige High-End Steuerung wie die phyMOTION von Phytron erforderlich, um mehrere Achsen synchron und in Abhängigkeit voneinander zu verfahren, um so komplexe Geometrien im Raum zu realisieren. Mit Hilfe der integrierten Zirkular- und Linearinterpolation kann mit der phyMOTION nahezu jede beliebige Geometrie dynamisch umgesetzt werden. Ferner ermöglichen digitale und analoge Ein-/Ausgänge in der phyMOTION das Auslesen von Sensoren und die Steuerung von beispielsweise Dosiereinrichtungen.

Da in der Nähe der Druckköpfe ohne Weiteres Temperaturen bis 350°C auftreten können, gelten auch besondere Anforderungen an die in einem solchen System eingesetzten Motoren. Phytron Schrittmotoren der Serie ZSH sind dabei nicht nur hochgenau in der Positionierung sondern decken auch einen erweiterten Temperaturbereich ab. Darüber hinaus sind sie durch ihren modularen Aufbau flexibel konfigurierbar. Ob in Kombination mit einem spielarmen Planetengetriebe, einer Haltebremse für Vertikalachsen oder einem Encoder für die Positionsrückmeldung, deckt die ZSH Reihe ein sehr breites Spektrum von industriellen Schrittmotoranwendungen ab.

Phytron freut sich gemeinsam mit seinen namhaften Kunden aus diesem Bereich auf die kommenden, spannenden Jahre, in denen der 3D-Druck aus dem Bereich des Rapid-Prototyping zunehmend in die Serienfertigung großer OEM Einzug halten wird.